Donate Now
Donate Now

Glossar

Vernebelt Versprüht als Aerosol, eine Suspension winziger Partikel im Gas. Dunst und Dampf sind Arten von Aerosolen.

AFB-Abstrich – Mykobakterien wie NTM gehören zu einer Gruppe, die als acid fast bacilli (AFB) bezeichnet wird. Der erste Test ist ein AFB-Abstrich, bei dem unter dem Mikroskop nach Organismen in Ihrer Auswurf-Probe gesucht wird. Wenn im Auswurf Organismen beobachtet werden, ist der nächste durchzuführende Test die Kultur um festzustellen, ob es sich um NTM handelt, was mehrere Wochen lang dauern kann, bis ein positives Ergebnis vorliegt. Darüber hinaus sind weitere Tests erforderlich, um festzustellen, welche Art von NTM in Ihrem Auswurf zu finden ist. Deswegen müssen bereits Ihre anfänglichen AFB in einem hochqualifizierten Labor durchgeführt werden.

Gerät zur Reinigung der Atemwege Ein Gerät, was dabei hilft, Schleim aus der Lunge zu lösen und zu entfernen, indem es durch Vibration der Atemwege, Atemwiderstand oder anderen Methoden wirkt. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu diesen Geräten und Methoden zu erhalten.

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel – Eine genetische Störung, verursacht durch eine mangelhafte Produktion eines Proteins mit der Bezeichnung Alpha-1-Antitrypsin, was eine verminderte Aktivität des Proteins in der Lunge und eine Ansammlung des Proteins in der Leber verursacht, was zu einer schwerwiegenden Lungen- oder Leberschädigung führen kann. Alpha-1 ist eine bekannte Komorbidität einer NTM-Lungeninfektion.

Aspergillus – Eine Pilzinfektion in der Lunge.

Autoimmunerkrankung – Eine Erkrankung, die auftritt, wenn das Immunsystem eines Patienten irrtümlicherweise sein eigenes gesundes Körpergewebe attackiert und zerstört.

Biofilm – Eine Population von Mikroorganismen (wie Bakterien), bei der Zellen auf einer Oberfläche aneinanderhaften. Diese gruppierten Zellen sind häufig innerhalb einer selbst-produzierten Matrix aus extrazellulärer polymerer Biofilm-Substanz (entweder Polysaccharid, abgekürzt EPS, oder, im Fall von nichttuberkulösen Mykobakterien, Lipid) eingebettet, die auch als Schleim bezeichnet wird. Biofilme können sich auf lebenden (z. B. Lungengewebe) oder nicht lebenden (z. B. Hauswasserleitungen) Oberflächen bilden und sind vorwiegend in natürlichen, häuslichen, industriellen Umgebungen und im Krankenhaus zu finden. Sie sind fast immer in Wasserrohren zu finden.

Bronchiektasie – Eine Erkrankung, die durch Schädigung der Atemwege (Bronchien) der Lunge entsteht. Diese Schädigung der Muskeln oder des elastischen Gewebes der Bronchien wird als Bronchiektasie bezeichnet. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Bronchoskopie – Ein elastischer Schlauch wird durch den Mund oder die Nase und dann hinunter in die Lunge eingeführt, um die Atemwege anzuschauen und Proben aus der Lunge zu entnehmen. Ihr Arzt wird dieses Verfahren anwenden, um Auswurf-Proben zu entnehmen, wenn Sie keinen Auswurf abhusten können.

P.T. des Brustkorbs – Eine Art der physikalischen Atmungstherapie, bei der der Patient eine perkussive Therapie mit Klatschen mit hohlen Händen oder mit einem Vibrator erhält, um Sekrete zu lösen und zu mobilisieren und somit eine Reinigung der Atemwege zu erleichtern. Dies wird oft in Verbindung mit einer Lagerungsdrainage durchgeführt.

Komorbidität – Das Vorhandensein einer oder mehrerer Störungen (oder Erkrankungen) zusätzlich zu einer primären Erkrankung oder Störung oder die Wirkung solcher zusätzlicher Störungen oder Erkrankungen auf einen Patienten.

COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) – Eine generalisierte Bezeichnung für Erkrankungen, bei denen eine hartnäckige Atemweg-Blockierung auftritt, wie Emphysem, chronische Bronchitis und Bronchiektasie.

Zystische Fibrose – Eine genetisch bedingte chronische Lungenerkrankung, die die Lunge und das Verdauungssystem betrifft. CF ist eine signifikante Komorbidität der NTM-Lungenerkrankung. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Emphysem – Eine Form von COPD, bei der die Alveolen oder kleinen Atemwege der Lunge geschädigt sind, was das Atmen erschwert. Ein Emphysem wird üblicherweise durch Rauchen verursacht.

Gram-negative Infektion – Gram-negative Bakterien sind eine Gruppe an Keimen, die zu respiratorischen Infektionen führen können. Manche NTM-Patienten bekommen auch gram-negative Lungeninfektionen wie Pseudomonas, Helicobacter pylori (H. Pylori), Klebsiella pneumoniae oder Acinetobacter baumanii.

Hämoptyse – Abhusten von Blut.

Immundysregulation Eine uneingeschränkte oder ungeregelte Immunantwort; eine unangemessen solide oder geschwächte Immunantwort.

Zerstäuber – Ein Gerät, das zur Verabreichung des Medikaments an Personen in Form eines Nebels verwendet wird, der in die Lunge inhaliert wird. Denken Sie daran, den Zerstäuber sorgfältig zu reinigen, um zu verhindern, dass Bakterien wieder inhaliert werden.

Opportunistische Infektion – Eine Infektion, die durch Krankheitserreger verursacht wurde, die üblicherweise keine Erkrankung bei Personen verursachen, die nicht auf irgendeine Weise beeinträchtigt sind. Manche NTM-Patienten bekommen später opportunistische Infektionen, was möglicherweise auf eine Bronchiektasie oder anderen Faktoren zurückzuführen ist.

Kartagener-Syndrom (primary ciliary dyskinesia – PCD) Eine erbliche Störung, die Defekte der frei beweglichen Zilien verursacht. Frei bewegliche Zilien sind erforderlich, um die Lunge, die Nebenhöhlen und Ohren frei von Organismen und Ablagerungen zu halten, die Infektionen und Erkrankungen verursachen können. Eine Person mit PCD leidet unter chronischen, wiederkehrenden Infektionen in der Lunge, den Ohren und Nebenhöhlen durch den Verlust der ziliären Aktivität in diesen Bereichen.

PICC – Peripher gelegter zentraler Katheter-Zugang für Infusionen und intravenöse (i.v.) Medikamente. Üblicherweise am Arm gelegt.

Port – Ein Zugang, der zur Infusion von intravenösen (i.v.) Medikamenten in eine Vene gelegt wurde.

Lagerungsdrainage – Die Positionierung eines Patienten auf eine Art, bei der die Schwerkraft bei der Entfernung von Sekreten hilft. Der Patient wird in einem Winkel, normalerweise mit dem Kopf und der Lunge nach unten, positioniert bzw. geneigt. Eine P.T. des Brustkorbs kann auch zur selben Zeit durchgeführt werden.

Probiotikum/Probiotika Probiotika, auch als „gute Bakterien“ oder „nützliche Bakterien“ bezeichnet, sind lebende Mikroorganismen, die den natürlich im menschlichen Körper – insbesondere im unteren Magen-Darm-Trakt, der eine vielfältige und komplexe Gemeinschaft an Bakterien enthält – vorkommenden Mikroorganismen entsprechen oder diesen ähnlich sind.

Pseudomonas (Pseudomonas aeruginosa) – Eine gram-negative Lungeninfektion, die bei manchen NTM-Patienten auftritt.

Pulsoximeter – Ein Medizinprodukt, das die Menge an Sauerstoff in Ihrem Blut misst. Es wird um Ihren Finger gelegt.

Sjögren-Syndrom Eine chronische Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem die Feuchtigkeit produzierenden Drüsen des Patienten attackiert. Es kann auch eine Dysfunktion anderer wichtiger Organe verursachen, sowie extreme Erschöpfung und Gelenkschmerzen. Es sind mehrheitlich Frauen davon betroffen.

Auswurf/Schleim/Phlegma – Dicke Sekrete in der Lunge, den Atemwegen und Nebenhöhlen, die Ihr Körper produziert, um Staub, Bakterien und andere kleine Partikel zu entfernen.

Tinnitus – Ohrgeräusch, das durch die Einnahme bestimmter Antibiotika verursacht werden kann. Tinnitus kann auch wie ein hohes Heulen, Summen, Rauschen oder Gesause klingen.

Informiert bleiben

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen von NTMir an